Neues

Hochwasser: Kein Spielraum mehr

20 Juni 2016

"Zumauern, überbrücken und pumpen: Die Seeanwohner versuchen mit allen Mitteln, dass ihnen das Wasser nicht zu nahe tritt. Am Untersee steigt der Pegel noch ein wenig. Spätestens am Mittwoch fällt er wieder." - Quelle: Thurgauer Zeitung

 

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

Zurück